Kontakt
|
AGB
|
Impressum
|
Frage - Antwort

Wir haben für sie die Antworten auf die häufigsten Fragen die uns gestellt werden in einer übersichtlichen Liste zusammengestellt. Klicken sie einfach auf die Frage die sie interessiert und lesen sie die Antwort.
Die Fahrgestellnummer oder Fahrzeugidentifikationsnummer (FIN/VIN) besteht aus 17 Zeichen und endet immer mit 6 Zahlen. Sie ist die eindeutige Identifizierungsnummer eines Fahrzeugs. Anhand dieser Nummer können wir auch genau erkennen um welche Baureihe, Modell und Ausstattungsvariante es sich bei ihrem Fahrzeug handelt. Diese Daten benötigen wir um unsere Angebote auf ihr Fahrzeug abzustimmen und anzupassen. Sie finden die Fahrgestellnummer auf ihrem Fahrzeugschein bei Punkt E, bzw. Punkt 4 auf dem alten Fahrzeugschein. Außerdem steht diese Nummer auf dem Typenschild des Fahrzeug. Dieses befindet sich meist im Motorraum oder im Rahmen der Fahrertür. Oft ist die Fahrgestellnummer auch von Außen am unteren Rand der Windschutzscheibe zu lesen. Bsp. WDD212xxxxxxxxxxx
Bei diesem Umbau erweitern wir den Motor ihres Fahrzeugs mit einem Kompressor. Dieser komprimiert die angesaugte Luft um so mehr Sauerstoff in die Brennkammern des Motors zu leiten. Das Ergebnis ist ein enormer Leistungszuwachs. Für maximale Leistung und Passgenauigkeit verwenden wir dazu nur Bauteile die mit höchster Präzision gefertigt wurden. Der eingesetze 2.3L Twin-Screw Schraubenkompressor ist den herkömmlichen Root-Type Kompressoren überlegen. Kürzere Transportwege und ein ruhiger Lauf sorgen für eine niedrigere Lufttemperatur.
Die Motoren der meisten modernen Autos werden durch einen Computer gesteuert, das sogenannte Motorsteuergerät (engl. ECU). Dieses kontrolliert u.a. die Treibstoffförderung und den Zündzeitpunkt. Chip-Tuning ist die Optimierung bzw. der Austausch des Programmes, das dieser Computer verwendet. Dadurch werden verschiedene Parameter verändert und neu aufeinander abgestimmt. Hierzu gehören unter anderem die Treibstoffmenge und der Ladedruck des Turboladers. Das Ergebnis ergibt bei Motoren mit Turbolader eine Mehrleistung zwischen 20% und 40% und zudem ein deutlich höheres Drehmoment. Bei normalen Saugermotoren (ohne Turbolader) liegt die Mehrleistung zwischen 6% und 8%. Dadurch werden Beschleunigung und Höchstgeschwindigkeit spürbar verbessert. Und das alles bei geringem Verbrauch - gleiche Fahrweise vorausgesetzt. Der Motor wird insgesamt lebendiger und kraftvoller.
Bei der rein elektronischen Leistungssteigerung (Chiptuning) wird ausschließlich die Software optimiert. Durch die höhere Leistung des Fahrzeugs steigt natürlich die Belastung aller verbauten Teile im Fahrzeug. Wir übernehmen keine Garantie für Schäden die durch den erhöhten Verschleiß und die erhöhte Belastung entstehen. Wir garantieren in diesem Fall lediglich, dass die Software, und dadurch der Motor mit der veränderten Leistung fehlerfrei funktionieren.
Durch die höhere Leistung des Fahrzeugs steigt natürlich auch die Belastung auf alle verbauten Teile. Unsere Leistungssteigerungen werden jedoch von professionellem Fachpersonal entwickelt und sind auf optimale Leistung und Haltbarkeit ausgelegt. Wir achten dabei auf die Belastungen der mechanischen Bauteile und berücksichtigen die vom Bauteile-Hersteller gesetzten Grenzen. Das Ziel unserer Entwicklungen ist es, nicht nur eine Mehrleistung zu erhalten, sondern diese auch standfest und materialschonend zu entwickeln. Ein Neuwagen verträgt diese erhöhte Belastung problemlos.
Eine genaue Grenze gibt es nicht. Die Voraussetzung für eine Leistungssteigerung ist jedoch immer der technisch einwandfreie Zustand eines Fahrzeugs. Je älter das Fahrzeug, bzw. je höher die Laufleistung, desto mehr Verschleiß haben die Bauteile des Fahrzeugs schon erhalten. Ob das Fahrzeug die erhöhte Belastung durch die Leistungssteigerung noch verträgt, ist daher immer eine individuelle Entscheidung und muss für jedes Fahrzeug erneut geprüft werden. Wir übernehmen dabei keine Garantie für Schäden am Fahrzeug oder den Bauteilen. Auch sollte man bedenken, dass ein Fahrzeug über seine gesamte Betriebsdauer ständig Leistung verliert. Dies ist auch stark abhängig von der Pflege und den Wartungsintervallen. Es ist also möglich, dass ein älteres Fahrzeug schon seine Werksleistung nicht mehr erreichen kann. Eine Leistungssteigerung wird in diesem Fall auch nicht den von uns genannten Wert erreichen.
Theoretisch kann bei einem Neuwagen sofort eine Leistungssteigerung vorgenommen werden. In der Regel empfehlen wir jedoch einen Neuwagen ca. 3000 km einzufahren um werksseitige Produktionsfehler an den Bauteilen auszuschließen.
Wir verwenden für unsere Leistungssteigerungen keine "Tuning-Boxen". Unsere elektronischen Leistungssteigerungen sind direkte Kennfeldoptimierungen im Motorsteuergerät.
Je nachdem welche Leistungssteigerung sie wünschen, müssen sie nicht unbedingt mit dem Fahrzeug anreisen. Bei allen rein elektronischen Leistungssteigerungen ist es möglich, dass sie uns ihr Motorsteuergerät per Post zukommen lassen. Wir nehmen dann die Leistungssteigerung vor und senden das Steuergerät umgehend zurück. Der Ein- und Ausbau des Steuergerätes dauert i.d.R. nur wenige Minuten und wir stellen ihnen natürlich eine Anleitung zur Verfügung. Wenn für die Leistungssteigerung ein Umbau am Fahrzeug erforderlich ist, müssen wir das für jeden Fall individuell neu entscheiden. Oft ist es möglich, ihnen die Umbauteile per Post zu schicken und sie können den Umbau dann vor Ort, in einer Werkstatt ihres Vertrauens vornehmen lassen.
Wenn bei einer Inspektion routinemäßig ein Update der Motorsteuersoftware gemacht wird, dann wird auch die Leistungssteigerung mit den Werkseinstellungen überschieben. Für eine geringe Servicegebühr können wir die Leistungssteigerung jedoch erneut vornehmen. Sie müssen nicht das ganze Tuning erneut kaufen. Alternativ können sie bei uns auch ein zweites Steuergerät erwerben. Auf dem ersten Steuergerät befindet sich dann die Software mit der Leistungssteigerung, und auf dem Zweiten die originale Software. Sie tauschen vor dem Werkstattbesuch einfach die Steuergeräte aus und danach wieder zurück.
Jedes Fahrzeug ist einzigartig. Wir verstehen daher jede Leistungssteigerung als ein individuelles Projekt für ein spezielles Fahrzeug. Auf diese Weise können wir unser Angebot besser auf jeden Kunden anpassen.
Das Blitzerupdate ist eine Zusatzsoftware, die wir für das Comand Online und Garmin Map Pilot Navigationssystem anbieten. Für das Comand Online NTG liefern wir eine SD-Speicherkarte, die in den Kartenleser des Navigationssystems gesteckt wird. Sie verbleibt dort, solange wie sie den Radarwarner nutzen möchten. Wenn die Karte entfernt wird, ist auch der Radarwarner nicht mehr verfügbar. Sie können dieses Blitzerupdate per Post erhalten. Wir benötigen lediglich die Fahrgestellnummer des Fahrzeugs um die Software auf ihr Fahrzeug zu registrieren. Bei einem Garmin Map Pilot befindet sich die originale Software des Navigationssystems bereits auf einer Speicherkarte und belegt damit auch den SD-Kartenleser im Fahrzeug. Bei diesem System müssen wir den Radarwarner in die originale Speicherkarte integrieren. Dazu benötigen wir die Speicherkarte jedoch vor Ort.
Alle unsere Leistungssteigerungen sind auf 98 Oktan (RON / ROZ) SuperPlus Kraftstoff ausgelegt. Nur mit diesem Kraftstoff kann der Motor seine volle Leistung erbringen. Achten sie bei der Angabe der Oktanzahl unbedingt auf die Einheit. Je nach Land wird die Oktanzahl oft auch in MON / MOZ angegeben (98 ROZ ~ 88 MOZ). Sollte in ihrem Land der benötigte Kraftstoff nicht dauerhaft verfügbar sein, so teilen sie uns dies bitte mit. In diesem Fall müssen wir einige Änderungen an der Software vornehmen, um die Leistungssteigerung an den verfügbaren Kraftstoff anzupassen.